slideW01.jpg

Aktuelle Änderung
Auf vielseitigen Wunsch wird der Start anstelle «Kemmeriboden» wieder ab der
Lombachalp erfolgen und macht auch diese Tour zu einem wirklichen Erlebnis.
In der sehr schön gelegenen und einfach eingerichteten SAC-Hütte am Südhang des
Hohgant werden wir wieder von Kari Joho und seiner Küchencrew mit einem stärkenden
Nachtessen bekocht.

Diese Tour ist ebenfalls für „Ski-Tüüreler“ geeignet !!!
Die Tour findet auch bei Wind- und Schneetreiben statt!
Ehrensache: wer sich anmeldet, der kommt auch mit !

Treffpunkt
10:00 Uhr im Sport-Hotel, 3804 Habkern-Zäundli
Der Hotel-Besitzer ist auch der Shuttlebus-Betreiber!
Abfahrt mit Shuttlebus 10:30 (ab Habkern-Zäudli) zur Lombachalp-Roteschwand
(Fahrkosten einfach 10.- / retour 15.-) oder alternativ mit dem eigenen Fahrzeug
(enge und eher steile Bergstrasse).
Bis Habkern wo möglich bitte Fahrgemeinschaften bilden.
Eine Teilnehmerliste werde ich euch noch per Mail zustellen.

Start der Tour: ca. 11:00 Uhr
Der Trail am Hohgant beginnt auch dieses Jahr auf der Lombachalp-Roteschwand.
Diese Tour richtet sich auch an weniger „Geübte“ und ist über die einfache Route in ca. 2,5 bis 3 Stunden Gehzeit zu schaffen.
Nachtessen / Morgenessen in der Hütte:
Für das Nacht- und Morgenessen wird Kari Joho das Nötige besorgen.
Das „Eingekaufte“ muss natürlich zur Hütte getragen werden. Wir werden dies wie gewohnt auf alle Teilnehmenden zum Hochtragen gerecht verteilen. Getränke (div. Mineral, Bier und Wein) sind in der Hütte vorhanden.

Übernachten
Die Schlafplätze sind nur mit Wolldecken ausgestattet. Warmer Schlafsack und Stirn- oder Taschenlampe sind sehr empfehlenswert. Hütten-Schlarpen sind vorhanden.

Kosten
Shuttle-Bus 15.- p/P (wenn gewünscht) , Übernachtung 28.- p/P
Getränke, Nacht- und Morgenessen werden „nach Aufwand“ verrechnet.
Bitte genügend Münz (10er-Noten und kleiner) mitnehmen (Abrechnung vorort).

Und ihr wisst ja: bei Fragen einfach fragen ☺
Die „Tour-Guides“
Ka Rieder und Kari Joho

Anmeldung bei mir bis spätestens Mittwoch, 23. Januar 2019
Ich bin mal optimistisch dass viele mitmachen und habe für 20 Personen in der Hütte
vorreserviert. Also: „First come, first served“.

http://sac-emmental.ch/huetten/hohganthuette