slideH09.jpg


Gegen 30 GCE-Mitglieder und einige Partnerinnen liessen sich am 5. Januar 2018 abends zum Neujahrs-STAMM ins Schützenhaus nach Hasle einladen. Beim Fondueessen im Freien und beim angeregten Gespräch in der warmen Stube wurde einmal mehr sicht- und spürbar, wie gross das Bedürfnis nach Austausch und Gemeinschaft ist.

 Um 18 Uhr begrüssten Toni Kammermann und Fritz Hofer die Ankömmlinge mit einem Becher Glühwein. Man wünschte sich ein gutes neues Jahr und viele schöne Flüge. Lachen und Lebensfreude war überall sicht- und hörbar.

Bald darauf setzte sich Fred Fankhauser als Käsermeister und Fonduekoch in Szene, stellte das Outdoor-Fondue-Pfänni auf und rührte die Käsemischung zum feinriechenden Fondue.

Mit einer Teleskopgabel in der einen und einem Glas Weisswein in der anderen Hand standen die Leute um den bruzelnden Mittelpunkt. Alle genossen wir dieses Zusammenstehen im Freien. Leider war die Wetter-App mit der Vorhersage, dass der Regen nur dem Jura entlang fallen würde, falsch! Wir waren darum froh, beim kurzen Regensprutz die Store über den Fonduepot ausfahren zu können!

Die Wärme, welche der Holzofen im Stübli verströmte, lockte die lustige Truppe anschliessend ins Hausinnere, wo Frau und Mann um die Tische versammelt, die Gespräche bei Kaffee und Kuchen weiterführten.

Wir danken den drei Verantwortlichen, Toni, Fritz und Fred herzlich für die Organisation und Durchführung dieses ersten Anlasses im 2018.

... zu den Bildern